alpaka-lieblingsstücke sicher lagern


Zirbensackerl

 

Bei uns löst ZIRBENHOLZ und ZIRBENDUFT Wohlbefinden und Ruhe aus. - Nicht bei den Motten.

Motten mögen diesen Geruch nicht. Also sind diese Sackerl aus Baumwolle und Leinen, gefüllt mit Zirbenspänen, eine günstige und effektive Möglichkeit Motten erst gar nicht willkommen zu heißen.

 

Nach einiger Zeit verlieren die Holzspäne den Geruch. Was tun?

 

Ein hochwertiges ätherisches Zirbenöl besorgen und die Späne damit neu parfümieren.

Die Holzspäne sind gute Duftträger für Öle. - So erfüllen die ZIRBENSACKERL lange ihre Dienste.

9,50 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

noch mehr tipps gegen Motten


LAGERUNG UND SCHUTZ VON ALPAKA-PRODUKTEN

 

Um möglichst lange Freude an den wunderschönen Alpaka-Produkten zu haben, ist es notwendig diese richtig zu lagern.

 

Zu Saisonwechsel halten die Kleidermotten Einzug in den Schränken, Lagern und Läden.

Denn eine Leidenschaft teilt die Kleidermotte mit uns: Sie liebt Alpaka!

 

Schnell ist es passiert, dass die Schädlinge großen Schaden verursachen. Es ist nicht schwer und nicht teuer, Motten Einhalt zu gebieten.

 

Hier ein paar Tipps & Tricks.

 

WETERE HELFERLEIN GEGEN KLEIDERMOTTEN

  1. Essigwasser: Schränke und Regale regelmäßig mit Essigwasser reinigen. Motten hassen Essigduft!
  2. Kleidersäcke: Warenbestände in dichten Kleidersäcken oder Plastikhüllen lagern.
  3. Lavendelblüten: Intensive aber natürliche Duftstoffe in die Schränke und Regale bringen, z.B. Blüten, Seife, ätherische Öle, ...
  4. Zeitungen: Lege alte Zeitungen zwischen die Kartons im Lager. Zeitungspapier ist sehr beliebt, wobei die Druckerschwärze für Motten giftig ist.
  5. Schlupfwespen: Die winzigen Nützlinge sind ungefährlich und verschwinden alleine, wenn die Mottenpopulation vor Ort besiegt ist.

Folge diesen Ratschlägen und du verringerst das Verbiss-Risiko erheblich und vermeidest Schäden an der Garderobe und Lagerbeständen.